Klassisches Tischgrill

Bewertung
Übermittlung Ihrer Stimme...

Bewertungen: 3.0 von 5. 46 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Bunte Vielfalt fürs Auge und den Gaumen Das braucht’s dazu: Fast alles, was schmeckt, lässt sich auf dem Tischgrill zubereiten. Die Auswahl an schmackhaften Variationen kennt keine Grenzen. Als Beilage eignen sich Babymais, Cherrytomaten, Zucchetti, Pilze, Früchte, Babybananen in der Schale. Gemischte Spiesschen kommen immer gut an.

Zutaten für Portionen

1 kgFrei wählbare Kombination aus folgenden Zutaten:
 Rindsmedaillons
 Kalbsmedaillons
 Schweinsmedaillons
 kleine Bratwürste oder Cipollatas
 Meatballs
 Lammlachse (Stücke vom Lamm ohne Knochen)
 kleine bunte Schaschliks
 Satay-Spiesse
 Kaninchenrückenfilets
 Geflügelbrüstchen
 Fischfilets
 Fischspiesse
 Jakobsmuscheln

Zubereitung

1. Schneiden Sie die Grillzutaten in kleine Portionen. So müssen die Stücke nicht auf dem Grill geteilt werden und die Häppchen sind schnell genussbereit.
2. Würzige Marinaden verleihen dem Fleisch einen charaktervollen Geschmack. Für Gemüse reichen Salz und Pfeffer, damit ihr Eigenaroma erhalten bleibt.
3. Gehen Sie mit Öl sparsam um. Die Tischgrillgeräte von Koenig sind mehrfach antihaftbeschichtet.

Tipps

1. Beim Tischgrillschmaus dürfen feine Saucen nicht fehlen. Saucen, die ein Fondue Chinoise begleiten, schmecken auch zu Grilladen aller Art. Und wenn Sie dazu noch eine knusperfrische Baguette reichen, ist das Glück so gut wie perfekt.
2. Eine beliebte Beilage sind Kartoffeln. Vorgekocht können sie gleich auf dem Tischgrill mitgebraten werden.

Kommentar schreiben