Emmi Wettbewerb

Klassisches Käsefondue

Bewertung
Übermittlung Ihrer Stimme...

Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet! Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Zutaten für Portionen

127 gLe Gruyère AOC, grob gerieben
127 gExtra, grob gerieben
100 gRaclette, grob gerieben
4 dlWeisswein, z.B. Fendant Les Grenouilles Valais AOC
4 KLMaisstärke, z.B. Maizena
1 GläschenKirsch (2 cl)
127 gBrot, in Würfel geschnitten

Zubereitung

1. Caquelon mit einer Knoblauchzehe ausreiben und grob geriebenen Käse darin verteilen.
2. Vier Kaffeelöffel Maisstärke dazumischen. 3,5 dl Weisswein dazugeben und Fondue unter stetem Rühren langsam aufkochen. So lange weiterrühren und köcheln lassen, bis das Fondue schön glatt und geschmeidig ist.
3. Nach Belieben mit Pfeffer aus der Mühle, Muskat oder Ingwer verfeinern.

Tipps

1. Anstelle von Weisswein Champagner oder Apfelwein verwenden.
2. Ergänzend zum Wein 2 bis 3 Esslöffel Cognac, Single Malt Whisky oder Vieille Prune dazugiessen.
3. Zusätzlich zum Brot Früchtebrotwürfel anbieten.
4. Anstatt mit Brot kann das Fondue auch mit frischen Früchten wie Birnen-, Ananas-, Mango- oder Apfelstücken serviert werden. Nicht zu weich gekochte Kartoffelstücke, Broccoli-Röschen oder Babykarotten sind eine gelungene Alternative zu Brot. Wieso dem Meeresfrüchteliebhaber nicht gekochte Crevetten zum Aufspiessen und Rühren anbieten?

Kommentar schreiben