Emmi Wettbewerb

Glarner Fondue

Bewertung
Übermittlung Ihrer Stimme...

Bewertungen: 3.7 von 5. 3 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Zutaten für Portionen

1 Knoblauchzehe, geschält
127 gAppenzeller-Käse, gerieben
127 gGreyerzer-Käse, gerieben
127 mltrockener Weisswein
1 TLStärkemehl
1 GläschenKirschwasser
2 ELSchabzieger- oder Kräuterkäsepulver
127 gWeissbrot, in Würfeln
2 grosse Äpfel
 Zitronensaft
4 Möhren
1 Staudensellerie
1 BundFrühlingszwiebeln
1 Straussfrische Kräuter (z. B. Brunnenkresse, Kerbel, Petersilie)

Zubereitung

Die Äpfel waschen, längs halbieren, aushöhlen, dabei einen Rand von ca. 1/2 Zentimeter stehen lassen, und anschliessend mit Zitronensaft beträufeln. Die Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. In die Apfelhälften je eine der Gemüsesorten füllen und mit Kräutern garnieren.

Die Knoblauchzehe längs durchschneiden und mit den Schnittflächen den Fonduetopf ausreiben. Den Wein in den Topf geben und erhitzen. Den Käse allmählich zufügen und so lange unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis er geschmolzen ist. Das Stärkemehl mit dem Kirschwasser verquirlen und die Käsecreme damit binden, dann mit dem Kräuterkäsepulver pikant würzen. Den Rechaud auf mittlere Flamme stellen und das Fondue darauf setzen, dazu die Früchte und Schinkenrolle.

Tipps

Kommentar schreiben