Emmi Wettbewerb

Fondue Moitié-Moitié

Bewertung
Übermittlung Ihrer Stimme...

Bewertungen: 4.0 von 5. 2 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Zutaten für Portionen

127 gGruyère, höhlengereift AOP
127 gFreiburger Vacherin aus Rohmilch
4 dlspritziger Weisswein
4 Schalotten, halbiert
4 Knoblauchzehen, leicht gequetscht
10 Abriebe Muskatnuss
 frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
4 clKirsch
2 ELMaisstärke
2 MspBackpulver
127 gRuchbrot-Baguette

Zubereitung

1. Gruyère auf der Röstiraffel reiben. Freiburger Vacherin entrinden und in 5 mm grosse Würfelchen schneiden.
2. Gruyère und Freiburger Vacherin in das Caquelon füllen, Weisswein, Schalotten, Knoblauch und Gewürze beigeben, gut mischen. Das Caquelon mit Klarsichtfolie verschliessen, Käsemischung mindestens 2 Stunden marinieren.
3. Brot in mundgerechte Würfel schneiden.
4. Maisstärke und Backpulver mit Kirsch verrühren.
5. Käsemasse im Caquelon auf dem Kochfeld bei mittlerer Temperatur unter ständigem Rühren erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist, Maisstärke unterrühren, Käsefondue nochmals erhitzen.
6. Caquelon auf das Rechaud stellen. Brotwürfel an die Fonduegabel stecken, in das Fondue tauchen, immer wieder gut rühren.

Getränke: Schwarztee, Weisswein, ein Gläschen Kirsch

Tipps

Zum Fondue eingemachte Birnen oder Äpfel servieren (in Stückchen schneiden).

Kommentar schreiben