Emmi Wettbewerb

20/20 Restaurant

Der Name ist Programm: Das im November 2011 eröffnete «20/20» Restaurant an der Nüschelerstrasse 1 im Herzen von Zürich ist benannt nach der Höchstbewertung von Weltklasseweinen. Der Name des Lokals verweist auf die Tatsache, dass es nicht zur Gastronomie-Sparte des Mövenpick-Konzerns gehört, sondern zu dessen Weinkellern, die den önologischen Geschmack der Schweiz seit Jahrzehnten mitprägen.

Der Raum im Obergeschoss, mit einem traditionellen Bündner Arven-Interieur ausgebaut und früher als Bündnerstube bekannt, wirkt gemütlich und exklusiv zugleich. Die Kombination eines Gourmet-Lokals in der ersten Etage mit der informelleren, städtisch eingerichteten Weinbar (früher «Caveau») im Erdgeschoss ist schweizweit einmalig und ergibt ein ideales Flaggschiff der Mövenpick-Weinkultur für die Schweizer Wirtschaftsmetropole und ihre verwöhnten Weinkenner mit kulinarischen Ansprüchen. Die Küchenchefin Kerstin Rischmeyer führt aus: „Ich bin fasziniert vom Pionier-Gedanken im «20/20» als erstes Restaurant von Mövenpick Wein im Premium-Bereich.“ Selbstverständlich ist auch die Weinkarte etwas Besonderes: Es werden laufend um die 500 verschiedene Weine angeboten, viele davon auch im Offenausschank.

20/20 by Mövenpick Wein Restaurant

20/20 Restaurant